FIBER LASER XL LASERMARKIERSYSTEM

Die Lasermarkierungs- und Graviermaschine FIBER LASER XL bietet dem Benutzer eine komfortable und absolut sichere Bedienung während des Lasermarkierungsprozesses.

Sein kompaktes Gehäuse bietet einen großen Innenraum, um ein einfaches Laden und Markieren von Teilen und Typenschildern praktisch jeder Größe und Geometrie zu ermöglichen.

Beschreibung

Lasersicherheits-Markierungssystem der Klasse 1
Die Lasermarkier-Workstation FIBER LASER XL garantiert Anwendern einen umfassenden Schutz vor potenziellen Risiken beim Betrieb des Lasermarkierprozesses.

Einfache Operation
Der FIBER LASER XL verfügt über eine breite, vertikal öffnende Vordertür für einfachen Zugang zum großen Innenraum, wodurch das Laden von Teilen praktisch jeder Größe sehr einfach wird.

Sicherheitssensor Tür offen
Das I/Door-Sensor-Sicherheitssystem stoppt den Markierungsprozess automatisch, wenn die Tür geöffnet wird, sodass sichergestellt ist, dass die Markierung nur möglich ist, wenn die Tür vollständig geschlossen ist.

Angetriebene Z-Achse
Der FIBER LASER XL ist mit einer motorisierten Z-Achse ausgestattet, die eine einfache Anpassung des Markierungsabstands für die verschiedenen Teilegrößen ermöglicht.

Erschwingliche Spitzentechnologie
Die FIBER LASER XL Workstation ist eine voll konfigurierbare Lasermarkierungslösung der Spitzenklasse zu einem äußerst wettbewerbsfähigen, erschwinglichen und umfassenden Preis

Technische Spezifikationen

Fiber laser XL marking machine dimensions

  • Lasersicherheits-Markierungsarbeitsplatz der Klasse 1
  • Hochleistungs-Faserlaser-Engine; Q-switched und MOPA.
  • Laserleistung 20W, 30W und 50W.
  • Vertikal öffnende Fronttür mit lasersicherem Sichtfenster.
  • Sicherheitssystem zum Öffnen der Tür.
  • LED-Beleuchtungssystem im Gehäuseinneren.
  • Motorisierte Säule zum Einstellen der Markierungshöhe.
  • Markierungsprogrammierung und Steuerung mit Windows-PC.
  • Optionale Rotorvorrichtung zum radialen Markieren von zylindrischen Teilen.
  • Vorinstallation der Rauchgasabsaugung.

Max. zulässige Teileabmessungen

Laser marking enclosure

Max. Teilebreite: 420 mm

Max. part-Tiefe: 400 mm

Max. Teilehöhe: 265 mm (F160-Objektiv) / 165 mm (F254-Objektiv)

Zentriertes Beschriftungsfeld: 110 x 110 mm (F160-Objektiv) / 175 x 175 mm (F254-Objektiv)

Markierungssoftware

  • Symbolbasierte WYSIWYG-Benutzeroberfläche.
  • USB-Treiber für PC mit Windows 32- und 64-Bit-Betriebssystem.
  • Passwortgeschützte Administrator- und Benutzerebenen.
  • CAD-Design-Tools.
  • Verschiedene Objektschraffurfunktionen.
  • Farbcodierte Laserparameter.
  • Umrissmarkierungsvorschau.
  • True-Type- und Hochgeschwindigkeits-Vektorschriften.
  • Automatische Serienkennzeichnung.
  • Zeit-/Datumsmarkierungsprogrammierung.
  • Programmierbare Schichtcodemarkierung.
  • Verbindung zu Datenbankdateien: TXT, Excel, SQL Server.
  • TCP/IP und serielle Datenkommunikation.
  • Programmierbare E/A-Signale mit Steuer- und Statusüberwachungsfunktionen.
  • Programmierbarer Markierzyklus mit I/O-Signalen und Verzögerungsfunktion.
  • Elektronische Auswahl und automatische Markierung mehrerer Dateien.
  • Steuerung des Drehgeräts.
  • Fliegenmarkierungsfunktion (bewegliche Teile).
  • Bearbeiten von einfachen und fortgeschrittenen Formen.
  • Barcodes: CODE39/93, 128, EAN, UPC, ITF25, PDF417, GS1-128.
  • 2D-Barcodes: DATAMATRIX, GS1 (UDI / UID), QR-CODE, MICRO-QR-CODE, AZTEC-CODE.
  • Vektorgrafiken: PLT (HPGL), DXF, AI, SVG.

Das könnte dir auch gefallen …

Go to Top